News, Highlights, Projekte und Produkte

IMS Webcast CMS - ab sofort verfügbar | 07/2018

Mit unserem neuen Cloud Service bündeln und erweitern wir die Funktionalitäten der bekannten IMS Webcast Module:

  • IMS Media Server
    (Live & On-Demand Video Streaming und Web Hosting)
  • IMS Webcast Manager
    (CMS zur Erstellung von Video- und Webcast Seiten)
  • IMS Video Portal
    (Mediathek und Video Archiv)

Mit wenigen Klicks lassen sich auch komplexe Webcast Anforderungen, mit individuallisierten Landing Pages veröffentlichen. Die Möglichkeiten Live Streams oder On-Demand Video mit sinnvollen Inhalten aufzuwerten sind nahezu unbegrenzt. Passwortschutz, Nutzer Registrierung mit Einladungsmanagement. interaktive Module, Chat, Umfragen, Tests, Links, Bilder, Texte, uvm. lassen sich auch ohne Programmierkenntnisse leicht einfügen.

Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Möglichkeiten Webcast Projekte zu erstellen, zu veröffentlichen und zu steuern. Einen kostenlosen, 30 Tage Testzugang können Sie hier anlegen.

IMS Re-Stream an Youtube, Facebook, Twitter & Co. – vergrößern Sie Ihre Reichweite | 05/2018

Mit der Option IMS Re-Stream bieten wir die Möglichkeit einen Live Stream an beliebige Videoserver oder Social Media Plattformen weiterzuleiten und damit eine zusätzliche Verbreitung Ihres Webcasts zu ermöglichen.

Hierzu wird ein, an unsere IMS Media Server gesandter Live Stream, Serverseitig – sprich direkt aus dem IMS Rechenzentrum an beliebige, weitere Live Streaming Server, oder Video- und Social Media Plattformen übermittelt.

Ein einmal produzierter Live Stream kann so, ohne zusätzlichen Produktions-, Encoding- und Upload Aufwand über beliebige, weitere Plattformen und Netzwerke veröffentlicht werden.

IMS Media Server mit Live Transcoding / Adaptivem Bitrate Streaming | 03/2018

Teilnehmer von Live Streams haben aus den unterschiedlichsten Gründen oft eine eingeschränkte Internetverbindung. So können z.B. mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens eine sonst ausreichende Internetverbindung durch den zeitgleichen Download von Streaming Paketen stark belasten. Dies wiederum kann dazu führen, dass Videos oft nicht in der optimalen Qualtität ausgeliefert werden, oder gar ruckeln und nachpuffern.

Um allen Teilnehmer eines Live Webcasts die bestmögliche Videoqualität zur Verfügung zu bieten, mussten Webcast Producer bisher mehrere Live Streams vor Ort encodieren und an den Streaming Server senden. Dies war nicht nur ein erhöher technischer Aufwand, sondern erforderte auch eine entsprechend starke Uploadverbindung an der Eventlocation.

Mit der neuen Funktion ist nun möglichen ein Live Signal einmal (1x) in der bestmöglichen Qualität vor Ort zu encodieren und an das IMS Media Server Netzwerk zu senden. Dort wird der Stream Server seitig in Echtzeit in weitere Bandbreiten encodiert (Transcoding). Der IMS Player prüft laufend die Qualtität der Internetverbindung des Zusehers und ruft abhängig davon die jeweils bestmögliche Videoqualität und Größe vom Streaming Server ab.

Dr. Angela Merkel beim Bayerischen Wirtschaftsgespräch | 07/2017

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. begrüßte die Bundeskanzlerlin Dr. Angela Merkel zum 39. Bayerisches Wirtschaftsgespräch.

IMS – Webcast Productions produzierte in Zusammenarbeit mit der mbw | Medienberatung der Wirtschaft GmbH die gesamte Veranstaltung als Livestream mit weltweiter Veröffentlichung und im Internet.

UNO Konferenz Live aus dem alten Bundestag | 04/2017

Unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen durften wir im einstigen Plenarsaal der Bundesrepublik Deutschland in Bonn die IPBES Konferenz (United Nations) als Live Webcast produzieren.

Über 100 internationale Regierungsvertreter diskutierten vor Ort über die Chancen und Risiken des Klimawandels und der Biodiversität.

Der weltweit verfügbare Live Stream wurde darüber hinaus von Teilnehmern aus 36 Ländern in den Regionen Europa, Asien, Americas und Pazifik aufgerufen.

Mit Video Konferenztechnik ins Internet / Intranet streamen | 03/2017

IMS stellt VCW (Video Conference Webcast) – Services zur Veröffentlichung von Videokonferenz Signalen im Internet und Intranet vor.

Viele Unternehmen verfügen bereits über einen professionell ausgestatteten Medien, bzw. Konferenzraum, inklusive Audio/Video Anlage, Präsentationstechnik und einem Videokonferenzsystem.

Die Verbreitung des Videos bzw. der Video + Powerpoint Präsentation ist jedoch meist auf eine kleine Anzahl, technisch kompatibler, sprich an das Videokonferenzsystem angeschlossener Teilnehmer, limitiert.

Mit der IMS Lösungen kann ein Videokonferenz Signal für eine unbegrenzte Anzahl von Usern, weltweit, in Top HD Qualität und vor allem OHNE spezielle Software oder Hardware Ausstattung verfügbar gemacht werden. Der Zugriff kann direkt oder Passwort geschützt von jedem, mit dem Internet verbundenem PC oder mobilen Endgeräten erfolgen.

Machen Sie aus Ihre Videokonferenz ein Webinar oder nutzen Sie vielen Möglichkeiten eines interaktiven Webcasts, indem Sie dem Videostream Live Chat, Umfragen, Links oder Download Optionen hinzufügen.

Technisch kann das Video Signal an unser Server System gesendet oder von diesem abgeholt und im Internet verfügbar gemacht werden. Eingebunden in eine, mit dem IMS-Webcast Manager erstellten Microsite, kann der Video zusätzlich mit beliebigen dynamischen oder interaktiven Webelementen verknüpft werden.

IMS bietet neben Video Streaming Servern und Webcast Software Lösungen auch vollen Support bis hin zum Full Services Management Ihrer Video Conferencing Webcast Projekte.

IP / RTSP Signale als HLS / Flash Stream veröffentlichen | 01/2017

Eine neue Funktionalität der IMS-Streaming & Webcast Services ermöglicht es RTSP Signale, z.B. aus Überwachungs- und IP Kameras im Push oder Poll Verfahren zu verarbeiten und als HLS oder Flash Stream verfügbar zu machen.

Ein Video Signal einer Überwachungs- oder IP Kamera über unsere Streaming Server zu veröffentlichen bietet folgende Vorteile:

  • Veröffentlichung als Webcast Manager Projekt, erlaubt die gleichzeitige Darstellung mehrerer Signale und die freie Einbindung (per Link oder Copy & Paste Code) dieser auf beliebigen Webseiten.
  • Unbegrenzte Zugriffe: Standardmäßig wird ein IP Video Signal direkt von der Kamera und damit zu Lasten der Internetverbindung des Kamerastandortes aufgerufen. Jeder Aufruf belastet diese Verbindung und damit auch alle anderen Anwendungen. Aufrufe über unser Streaming Server Netzwerk sind dagegen weltweit und unbegrenzt möglich.
  • Interaktion und viele weitere Funktionen, wie z.B.: Login, Registrierung, Interaktivität (Chat, Message, Umfragen, Abstimmung) und Download Optionen oder Links.